Tipp Der Redaktion

Vierzehn neue Namen, mit denen wir Pluto-Orte getauft haben

Nach dem Überflug der NASA New Horizons im Jahr 2015 hat die International Astronomical Union (IAU) die ersten 14 Bezeichnungen für Pluto-Oberflächenmerkmale genehmigt. Sie alle sind eine Hommage an die Mythologie der Untergrundwelt, an bahnbrechende Weltraummissionen, an historische Pioniere, die in der Erforschung neue Horizonte betraten, und an Wissenschaftler und Ingenieure, die mit Pluto und dem Kuipergürtel in Verbindung stehen.