Dieser Fisch, der vor dem Ersten Weltkrieg geboren wurde, hat den Langlebigkeitsrekord

Ictiobus cyprinellus Es ist eine Fischart der Familie Catostomidae in der Ordnung der Cypriniformes. Männchen können eine Gesamtlänge von 123 cm erreichen. Es ist ein Süßwasserfisch mit einem milden Klima. Bewohnt Nordamerika. Und es enthält den aktuellen Rekord der langlebigsten Fische.

Und diese Art ist 112 Jahre alt, also wurde sie vor dem Ausbruch des Ersten Weltkriegs geboren, wie eine neue Studie vorschlägt, deren Kohlenstoffdatierung hat bestätigt, dass die Art der längste bekannte Süßwasserfisch ist.

Ictiobus cyprinellus

In den letzten Jahren haben Wissenschaftler dank fortschrittlicherer Techniken entdeckt, dass viele Fischarten länger leben als ursprünglich angenommen: Der Grönlandhai zum Beispiel, kann mehr als 270 Jahre leben. Obwohl das Alter der Fische ein grundlegender Aspekt ihrer Biologie ist, wissen wir oft sehr wenig darüber.

In der Studie zitiert, dünne Scheiben Otolith, kleine verkalkte Strukturen, die den Fischen helfen, beim Schwimmen das Gleichgewicht zu halten, von 386 Ictiobus cyprinellus, die in freier Wildbahn gefangen wurden und die meisten von Fischern gefangen wurden. Dann verwendeten die Forscher ein Mikroskop, um die Wachstumsringe in jeder Otolithenscheibe zu zählen. Seine ersten Zählungen ergaben Schätzungen von Fischen, die mehr als 80 und 90 Jahre alt sind.

Um diese außergewöhnlichen Altersschätzungen zu validieren, griffen sie auf die Radiokarbon-Datierung zurück, eine gut etablierte Methode, mit der die Menge des Kohlenstoff-14-Isotops in tierischem Gewebe verglichen wird Kohlenstoff-14-Konzentrationen, die Mitte des 20. Jahrhunderts bei Atombombentests freigesetzt wurden.

Insgesamt waren fünf Exemplare älter als 100 Jahre, aber eine 22-Pfund-Frau in der Nähe von Pelican Rapids, Minnesota, gefangen. erreichte den Rekord von 112 Jahren.

Video: 6 Fische, Die Es Satt Hatten Im Wasser Zu Leben! (Februar 2020).