Dieser rollende Felsen des Mars wurde zu Ehren der Rolling Stones getauft

Die NASA ist etwas größer als ein Golfball und hat den Rolling Stones einen kuriosen Rolling Rock auf dem Mars gewidmet. Der Grund, warum der Stein gerollt hat, ist nichts anderes als menschliches Eingreifen.

Der Stein schien am 26. November 2018 einen Meter gerollt zu haben, angetrieben von InSights Retro-Raketenfahrzeugen, als das Raumschiff landete, um den Roten Planeten zu untersuchen.

Das Earth-Control-Team des InSight-Landemoduls der NASA hat einen Rock auf dem Mars informell als "Rolling Stones Rock" bezeichnet. weil es so weit ist, dass die NASA einen Steinwurf gesehen hat, als ein Raumschiff auf einem anderen Planeten landet. In den Bildern, die InSight am nächsten Tag aufgenommen hat, sind auf dem orangeroten Grund hinter "Rolling Stones Rock" mehrere Rillen zu sehen.

Während eines Konzerts am 22. August in Pasadena freuten sich Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood über die Nachricht mit folgenden Worten:

Was für eine wunderbare Art, die "Stones No Filter" -Tour zu feiern, die in Pasadena ankommt. Dies ist definitiv ein Meilenstein in unserer langen Geschichte voller Ereignisse. Ein großes Dankeschön an alle an der NASA, die das möglich gemacht haben.

Video: Super Mario 64 #38 Achte auf rollende Felsen! (Februar 2020).